Adventkalender – 1/3 geschafft!

14

Ich ertrinke schon in Bergen von Grannys & Entwürfen ;) Nachdem ich ja bekanntlich gerne einen Bogen ums Vernähen mache, hab ich unsere Adventgrannys mal in Mille Colori von LANG Yarns probiert – aaah, ein Traum! Sobald ich es endlich geschafft habe, unseren Shop einzurichten, könnt Ihr dieses Garn auch gleich hier bestellen. Wird aber noch eine Woche dauern…

Erstens muss ich keine Farben wechseln (und vernähen), zwotens passen sämtliche Farben wunderbar zusammen und drittens macht das Garn, obwohl es kuschelweich ist, ein akkurates Maschenbild und bildet ein stabiles Gewebe.

Ich häkle mit Häkelnadel Nr. 4 und die bisher größten Ecken sind 14 cm im Quadrat. Ihr habt gefragt, wie Ihr unterschiedliche Größen handhaben sollt. Das ist ganz einfach. Es gibt für unsere Grannys ja keine Vorschriften, vielmehr sollt Ihr diese als Anregung für eigene Motive sehen. Wenn Ihr mit mir alle 24 Häkelmotive mitmacht, dann könnt Ihr zum Schluß jedes beliebige Granny vom Ansehen nachhäkeln ;)

Daher könnt Ihr auch jedes Häkelelement vergrößern. Warte einfach ab, bis Du sämtliche Häkelecken fertig hast und dann nimm Dir das größte Motiv als Maß. Und nun ergänzt Du kleinere Grannys entweder um eine Runde fester Maschen, oder eine Runde halber Stäbchen oder ganzer Stäbchen. Das ist mit jedem Häkelmotiv möglich…

Share.

About Author

14 Kommentare

  1. liebe elizzza

    die grannys sehen alle super aus mit dem neuen garn,wenn es zu kaufen gibt sagst du ja sicher bescheid,denn die farben einfach schön

    liebe grüße marianne

  2. liebe elizzza
    noch eine frage wie viele grannys bekommt man aus 50 gramm dieser wolle? liebe grüße marianne

  3. liebe elizzza
    heut eben ist deine cd angekommmen und ich möchte mich herzlich dafür bedanken,das du dir noch zusätzlich die mühe gemacht hast ich werde sie mir gleich mal ansehen und manchmal kann auch eine alte strickerin noch was lernen
    liebe grüße marianne

  4. Strickliesel on

    Liebe Elizzza,

    ich habe ja keine Nerven für langwierige Projekte, daher würde ich es nie schaffen zwei gleiche Socken zu stricken, das würde mir nach der ersten keinen Spaß mehr machen. Und da ich in meiner Bekanntschaft keinen Dobby habe, der sich über einzelne Socken freut, habe ich mich entschlossen einfach 24 einzelne Socken zu stricken und so einen Adventskalender (der wohl erst nächstes Jahr fertig wird) herzustellen.

    Eine tolle Idee ist es aber auch deine Grannys einfach in weihnachtlichen Farben zu häkeln, und dann auf eine Strick- oder Häkeldecke aufzubringen. Dann kann man jedes Granny an drei Seiten festnähen und hat auch einen süßen Kalender….

    Ich glaube das werde ich auch ausprobieren. Wird dann warscheinlich so Sommer nächstes Jahr :-D

    Viele Grüße und tausend Dank für deine kreative Energie, die zum Glück ansteckend ist!!!!!!

    Die Strickliesel

    • Liebe @Strickliesel,
      da geht’s Dir ähnlich wie mir – aber für so einen 24-Socken-Kalender braucht’s auch ein wenig Geduld ;) Naja, wenn Du pro Monat 2 Socken strickst…
      Haha, mein Granny-Was-auch-immer-Dings wird wohl auch nicht so schnell fertig werden. Na mal sehen…

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  5. Liebe elizzza,

    wow.. vielen Dank für diese tollen Grannys… :dance:
    Ganz angetan bin ich gerade von dem Gothik-Granny.. Wunderbar!!

    Nach einer kleinen Schaffenspause schaue ich wieder täglich mit Begeisterung rein.

    Freu mich schon auf Deinen Shop.. da gucke wir doch mal!

    LG Conny :reindeer:

  6. total irre!!! sag mal, ist das ein baumwollgarn? das wär natürlich klasse!

    PS: wieso hat nadelspiel eigentlich keine eigene facebook seite? ist ja fast schon frevel! ;-) 8-)

    • Liebes Mopsgesicht,
      ich verwende für die Grannys für die Videos Baumwollgarn, weil man da die Strukturen sehr gut sieht. Für eine Jacke, die ich aus den Grannys fabrizieren möchte, häkle ich diese aber aus der Mille Colori von LANG Yarns, weil die so wunderbare Farben hat und kuschelweich ist (das sind die mit den Farbverläufen).
      nadelspiel hat keine Facebook Seite, weil ich Facebook unterrichte und meinen SchülerInnen immer eintrichtere, dass so eine Seite aber auch betreut werden muss. Und da ich hier schon immer Wochen hinterher bin mit dem Kommentaren, möchte ich keinen neuen Schauplatz eröffnen ;)
      Ich möchte doch eine halbwegs persönlich betreute “Community” beibehalten und das bedeutet, dass man die “Ausbreitung” immer ein wenig unter Kontrolle haben sollte.
      Wenn sich allerdings jemand findet, der sich bereit erklärt, eine solche Facebook Seite längerfristig persönlich zu betreuen, dann ist dageben nichts einzuwenden.
      Andererseits bin ich aber gerade dabei für uns eine viel nettere Plattform einzurichten, die viele Optionen für Euch bereithält. Wer neugierig ist, darf seine Nase schon reinstecken, aber Vorsicht! ist noch alles auf Englisch (muss ich erst alles übersetzen) und noch jede Menge Baustelle…
      Das wird unser Club Nadelspiel

      Alles Liebe,
      eliZZza

Leave A Reply